040 - 388422 040 - 388422
Segelyacht in der Ägäis. Segeln und Yachtcharter Griechenland.

Yachtcharter Griechenland

Zahllose Inseln, Sonne und Wind schaffen ideale Bedingungen

Griechenland verfügt über mehrere, große Inselgruppen. Dies ermöglicht sehr vielfältige Törns von einem Eiland zum nächsten. Dazu die Sonne des östlichen Mittelmeers und verlässlichen Wind. Seglerherz was willst Du mehr?

Von einfach bis sehr sportlich. Unterschiedliche Bedingungen je nach Region

Vielfältiges Griechenland: Je nach Zielgebiet erwartet Sie leichtes Buchtenbummeln oder ein sportliches Starkwindrevier. Geschützte Gebiete im Ionischen Meer, dem Saronischen Golf oder den Sporaden. Sportlicher Meltemi weht in den Kykladen oder den Dodekanes.

Yachtcharter Griechenland – Segeln im Land der Götter

Lassen Sie sich vom Charme des Mittelmeers verzaubern: Griechenland bietet zahllose Möglichkeiten für eine ganz besondere Yachtcharter auf der Inselwelt der Antike. Griechenland ist mit seinen vielen traumhaften Inseln ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus der ganzen Welt. Ob Sie ein sportliches Segel-Erlebnis, einen Familienurlaub auf dem Wasser oder einen erholsamen Törn auf einer luxuriösen Yacht suchen: Dank der vielseitigen Angebote erleben Sie bei einer Yachtcharter in Griechenland einen Segelurlaub ganz nach Ihrem Geschmack. Das traditionsreiche Mittelmeerland lockt mit spannenden Sehenswürdigkeiten vor einer atemberaubenden Kulisse. Für Ausgleich zu Geschichte und Kultur sorgen, neben den zahlreichen Cafés, Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, vor allem die traumhaften Küsten und Buchten mit ihren weiten Stränden. Segeln Sie bei Ihrer Yachtcharter in Griechenland von Insel zu Insel und entdecken Sie jeden Tag einen anderen Hafen der Ägäis.

Wunderschöner Sommer während einer Yachtcharter ab Lefkas - Vasiliki, Lefkas, Ionisches Meer

Zahlreiche Segelmöglichkeiten für Ihre Yachtcharter in Griechenland

Griechenland bietet mit seinen 3054 Inseln, von denen 87 bewohnt sind, eine Vielzahl an Segelmöglichkeiten und somit ein optimales Ziel für Ihren Segeltörn. Spannende Ausflüge und traumhafte Küsten, die selbst erfahrene Segler beeindrucken werden, erwarten Sie bei Ihrer Yachtcharter in Griechenland. Das griechische Segelgebiet lässt sich in vier Reviere aufteilen, von denen jedes über zwei Stützpunkte verfügt. Von hier aus können Sie Ihre Reise starten. Moderne Marinen und gut ausgestattete Anlageplätze sorgen für Spaß und Erholung auch vor Anker.

Kykladen: Athen, Lavrion

Ionisches Meer: Korfu, Lefkas

Sporaden: Skiathos, Volos

Dodekanes: Kos, Rhodos

Yachtcharter in Griechenland — Segeln, wie Sie es wünschen

Bei Scansail.de entdecken Sie Griechenland und seine Inseln auf Ihre eigene Art. Unser Service für Yachtcharter in Griechenland umfasst folgende Angebote:

  • Bareboat
    Erleben Sie die Freiheit auf dem Wasser: Auf Ihrer eigenen Charteryacht erkunden Sie die griechischen Inseln auf eigene Faust.
  • Flottillen
    Yachtcharter in Griechenland mit Gleichgesinnten: Bei einem Flottillentörn segeln Sie im lockeren Verbund gemeinsam mit einer Begleityacht.
  • Incentives
    Ein Segelevent der besonderen Art: An Bord eines Großseglers oder einer Regattayacht geht es mit vereinten Kräften ans Ziel.
  • Crewed Yachts
    Yachtcharter Griechenland als puren Luxus erleben: An Bord einer Yacht mit Crew genießen Sie 5-Sterne-Komfort für zwei bis 24 Personen.

Chartern Sie noch heute Ihre Traum-Yacht und fordern Sie ein unverbindliches Angebot an!

Hafen von Nidri auf Lefkas - Yachtcharter Griechenland

Wichtige Informationen für Ihre Yachtcharter in Griechenland

Damit Ihr Yachtcharter in Griechenland zu einem ereignisreichen und vor allem angenehmen Ausflug wird, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten:

  1. In Griechenland und auf den dazugehörigen Inseln benötigen Sie für das Führen einer Yacht den Sportbootführerschein See oder aber den SKS/BR-Schein. Zudem muss ein zweites Crewmitglied über einen Segelschein oder einen Erfahrungsnachweis verfügen.
  2. Verschiedene Fluggesellschaften bieten günstige Flüge nach Griechenland an. Beachten Sie hierbei, dass es für jede Insel oder Stützpunkt einen anderen Flughafen gibt, zu dem Sie von Deutschland aus fliegen können. Wenn Sie Fragen zum Flug für Ihre Yachtcharter in Griechenland haben, helfen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail weiter.
  3. Grundsätzlich müssen Flüge zu folgenden Flughäfen, je nach Stützpunkt, gebucht werden:

    • Athen, Lavrion: Flughafen Athen
    • Korfu: Corfu International Airport
    • Lefkas: Flughafen Preveza (Direktflüge von Düsseldorf). Weiterflug zur Charterbasis Lefkas
    • Skiathos: Flughafen Skiathos (schwierige Anreisebedingungen, vorab informieren!)
    • Volos: Flughafen Volos (schwierige Anreisebedingungen, vorab informieren!)
    • Kos, Rhodos: Kos Airport

  4. EU-Bürger benötigen für die Einreise nach Griechenland einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Tipp: Stellen Sie vor dem Abflug sicher, dass Sie alle notwendigen Dokumente beisammenhaben. Dann steht Ihrer Yachtcharter in Griechenland nichts mehr im Wege.

Fischerboot bei einer Yachtcharter in Griechenland - Samos

Sonniges Klima für Ihre Yachtcharter: Griechenland und seine Inseln

In Griechenland herrscht überwiegend mediterranes Klima. So kommt es in der trockenen Sommersaison zwischen Mai und September zu Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius. Im Juli und August kann die Temperatur auch gerne mal auf bis zu 40 °C ansteigen. Zu Niederschlägen kommt es in dieser Zeit eher selten. Es können allerdings gelegentlich Wärmegewitter auftreten. Im Winter kommt es vermehrt zu Niederschlägen, trotzdem bleibt das Wetter eher mild. Gerade in den Sommermonaten bieten sich demnach ideale Bedingungen für eine Yachtcharter in Griechenland.

Yachtcharter in Griechenland: Segelbedingungen und Besonderheiten

Wassertiefen und Tiden um die verschiedenen Stützpunkte

Im Saronischen Golf sowie den Kykladen ist der Tidenhub so gering, dass er vernachlässigt werden kann. Zudem wird der Wasserstand in dieser Gegend stärker durch den Wind als durch die Gezeiten beeinflusst.

Auch im Ionischen Meer ist der Tidenhub mit 0,1 bis 0,5 Metern zu vernachlässigen. Die Oberflächenströmung fließt hier entgegen des Uhrzeigersinns Richtung Norden entlang der Küste.

Anschließend dreht sie gen Westen und strömt dann südlich an der italienischen Küste entlang. Während des gesamten Verlaufs ist die Strömung selten stärker als ein bis eineinhalb Knoten. Lediglich bei den engen Meereskanälen, wie bei Preveza, kann sie auf bis zu drei Knoten steigen.

Im östlichen Mittelmeer wird die Meeresspiegelhöhe generell mehr vom Wind als von den Gezeiten beeinflusst. Zudem hat der Luftdruck Auswirkungen auf die Wassertiefen. Es gilt: Hoher Luftdruck und ablandiger Wind senken den Meeresspiegel, niedriger Luftdruck und auflandiger Wind lassen ihn ansteigen.

Windbedingungen in Griechenland und auf den Inseln

Im östlichen Mittelmeer herrscht überwiegend das Windsystem mit dem Namen Meltemi. Dieser sorgt vor allem in den Kykladen, Sporaden und den Dodekanes in den Sommermonaten immer wieder für starke Perioden mit vier bis sechs Windstärken, die sich vor allem tagsüber bemerkbar machen. Gegen Abend flaut der Meltemi meist ab. An besonders stürmischen Tagen kann er allerdings auch mal Stärken zwischen sechs und acht Beaufort erreichen, die sich dann auch in der Nacht bemerkbar machen. Diese Starkwindperioden können bis zu drei Tage anhalten. Der aus dem Nordwesten kommende Wind macht das Gebiet zu einem anspruchsvollen Segelrevier für Ihre Yachtcharter in Griechenland.

Besonders zu beachten sind die starken Fallböen auf Leeseite der Inseln, die über die Ankerbuchten wehen, sowie Kap- und Düseneffekte an den Inselseiten oder zwischen diesen.

Etwas ruhiger und beständiger geht es im Ionischen Meer zu. Das Charterrevier wird hier von der Thermik beherrscht. Morgens noch eher schwach, setzt der Wind mit aufsteigender Sonne erst gegen Mittag ein. Hier kann er bis zu fünf Beaufort erreichen. Ab 19 beziehungsweise 20 Uhr herrscht dann in der Regel Flaute.

Leuchtturm auf Andros während einer Yachtcharter in Griechenland - Kykladen

Yachtcharter in Griechenland: Liegeplätze und Häfen

Die vielen Stützpunkte auf den Inseln und dem Festland bilden eine große Anzahl an attraktiven Startpunkten für einen Segeltörn – mit zahlreichen sehenswerten und beeindruckenden Anlaufstellen. Wir haben einige Highlights für Sie zusammengestellt.

Kykladen
  • Athen
  • Epidauros
  • Kap Sounion
  • Poros
  • Paros
  • Naxos
  • Mykonos
  • Santorin
Ionisches Meer
  • Korfu-Stadt
  • Gastouri
  • Palaiokastritsa
  • Paxos, Gaios
  • Lefkas-Stadt
  • Preveza
  • Vonitsa
  • Parga
Sporaden
  • Skyros
  • Alonnisos
  • Skopelos
  • Skiathos
  • Golf von Volos
Dodekanes
  • Kos
  • Kalymnos
  • Amorgos
  • Astypalea
  • Nysiros
Nähere Informationen zu den einzelnen Städten und Sehenswürdigkeiten finden Sie hier.
Foto des Poseidon Tempels auf Kap Sounion. Infos zu Yachtcharter in den Sporaden finden Sie hier.
Ab Athen oder Lavrion: Ruhiger saronischer Golf oder sportliche Kykladen
Foto dreier ankernder Segelyachten. Infos zum Segeln und zur Yachtcharter im Ionischen Meer finden Sie hier.
Zauberhaftes Revier, entspannende Segelbedingungen. Segeln ab Lefkas oder Korfu
Foto einer Kirche in den Sporaden. Infos zu Yachtcharter, zum Segel- und Charterrevier der Sporaden finden Sie hier.
Yachttörns ab Skiathos: Unberührte Natur, glasklares Wasser - die Nördlichen Sporaden
Foto einer Häuserzeile am Meer. Infos zum Segeln und zu Yachtcharter in den Dodekanes finden Sie hier.
Entspanntes Segeln im Herbst, sportlich ambitioniertes Segelrevier im Sommer. Ausgangsbasen Kos und Rhodos.

Weitere spannende Segelreviere entdecken

Unser Angebot für Yachtcharter in Griechenland hat Sie inspiriert und Sie möchten weitere Regionen entdecken? Stöbern Sie ausgiebig in unserem Chartermagazin 2018 und planen Sie Ihren persönlichen Yachturlaub. Wir senden Ihnen gerne Ihr Exemplar kostenlos zu.

Scansail Service – Planen Sie mit uns Ihren nächsten Segeltörn

Wünschen Sie eine persönliche Beratung für Ihre Yachtcharter in Griechenland, steht Ihnen unser Serviceteam gerne von 09:00 bis 17:00 Uhr unter der Nummer +49 40 388422 zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Griechenland

Neueste Blog Artikel

Corfu (Gouvia marina);39.647900;19.854546|Kos Marina;36.891273;27.300657|Lefkas Marina;38.830002;20.710556|Rhodes (Mandraki Marina);36.451130;28.225267|Syros;37.429909;24.941584|Volos Marina;39.358612;22.946945|Tourlos marina;37.465065;25.327425|Zakynthos;37.786255;20.899731|Paros;37.086945;25.153055|Athens;37.942734;23.671644|Santorini (Vlichada);36.337151;25.435532|Skopelos;39.124245;23.730322|Poros Marina;37.508675;23.465683|Kavala;40.935261;24.409443|Finikas;37.397453;24.875706|Skiathos Marina;39.165054;23.493338|Marina Patras Harbour;38.259850;21.738882|Cleopatra Marina;38.948601;20.763708|Sivota Bay Lefkas Marina;38.624504;20.681431|Messolonghi Marina;38.362892;21.417711|Nydrion Marina;38.707233;20.710308|Porto Roma Marina;37.777702;20.902561|Palairos Marina;38.780838;20.878962|Vliho Lefkada Marina;38.685677;20.699488|Olympic marina;37.695835;24.057501|Milina;39.168961;23.219498|Nikiti Port;40.218117;23.663317|Adamas Marina;36.724377;24.446453|Flisvos Marina;37.930233;23.685230|Kalamaki (Alimos Marina);37.916405;23.702017|Portokheli Yacht Harbour;37.325989;23.144009|Vathi Preveza Marina;38.974251;20.754181|Nea Moudania;40.238163;23.282383|Parikia main port;37.086220;25.150181|Sani Marina;40.098404;23.309658|Lavrio Port;37.714176;24.057663|Kefalonia;38.110603;20.580555|Agia Pelagia port;36.326042;22.981916|Zea Marina;37.938084;23.646687|Marina Achillio;39.005817;22.962719|Mikrolimano port;37.939049;23.662563|Glyfada Marina D;37.870449;23.735126|Rhodes Marina;36.433971;28.238888|Astypalaia Marina;36.547443;26.353947|Marina of Rethymnon;35.368431;24.481333