040 - 388422 040 - 388422

Segeln zwischen den Britischen Jungferninseln / 7 Tage / Tortola - Tortola

1. Tortola - Peter Island / Check-In / Strecke: 15sm
Felsküste von Norman Island
Vergrößern

Am ersten Tag Ihrer Yachtcharter in der Karibik setzen Sie Kurs auf Norman Island. Diese Insel soll Robert Louis Stevenson zu seinem Buch „Die Schatzinsel“ inspiriert haben. Hauptankerplatz ist hier die geschützte Bucht The Bight. Empfehlenswert das Restaurant The Bight. Wenn Sie lieber feiern möchten verbringen Sie hier die Nacht und besuchen Sie das Bar- und Partyschiff William Thornton. Ansonsten hissen Sie die Segel und cruisen weiter zur Insel Peter Island. Machen Sie in der Deadmans Bay zum Baden und Schnorcheln an einer Boje fest. Verholen Sie danach für die Nacht in die Sprat Bay zum Peter Island Resort und Yacht Harbour mit Restaurant.

2. Peter Island - Cooper Island / Strecke: 10sm
Segelyachten vor Peter Island
Vergrößern

Der zweite Segeltag während Ihrer Yachtcharter in den British Virgin Islands beginnt, und von Peter Island geht es weiter nach Salt Island. Wie es der Name schon sagt, wird hier seit mehr als 100 Jahren in drei Meeressalzpfannen das Meersalz gewonnen. Bei Salt Island liegt auch der Nationalpark RMS "Rhône". Dieses Schiff, welches der Royal Mail Steam Packet Company gehörte und Post und Fracht nach England geladen hatte, versank hier bei einem Hurrikan am 29. Oktober 1867. In der Nähe des Wracks wurden vom National Park Trust Bojen verlegt, an denen man festmachen kann. Schönes Tauch- und Schnorchelrevier. Segeln Sie dann weiter zur Übernachtung in die Machionnel Bay, Cooper Island, wo es ein Restaurant mit Bar gibt.

3. Cooper Island - Virgin Gorda / Strecke: 15sm
Traumhafte Landschaft von the Bath
Vergrößern

Heute, am dritten Tag Ihrer Yachtcharter in den BVIs, segeln Sie von Cooper Island nach Virgin Gorda mit Kurs auf den südwestlichen Zipfel von Virgin Gorda. Dort liegt die bekannteste Attraktion der BVI, nämlich The Baths und Devil’s Bay Naturpark: große, schwarze Granitfelsen, die mit dem karibischen Meer kleine Grotten und Pools bilden. The Baths und der Strand Devil’s Bay laden zum Erkunden und Klettern ein. The Baths eignet sich nur als Tagesliegeplatz, da hier oftmals Wellengang herrscht. Nachmittags segeln Sie fröhlich weiter zum Virgin Gorda Yacht Harbour bei Spanish Town, die gute Versorgungs- und Serviceleistungen bietet. Spanish Town ist die zweitgrößte Stadt der BVI nach Road Town auf Tortola und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten. Falls Sie es lieber ruhiger mögen, fahren Sie in den Gorda Sound. Dies ist eine weiträumige, tiefe Bucht an der Nordküste, die gegen Wind und Seegang gut geschützt ist. Sie gleicht eher einer Lagune und bietet ausgezeichnete Ankermöglichkeiten. Hier hat sich auch vor kurzem der Yacht Club Costa Smeralda mit eigenem Clubhaus und Anlegestegen seine karibische Dependance geschaffen und veranstaltet im Jahr mehrere Superyacht-Regatten.

4. Virgin Gorda - Marina Cay / Strecke: 8sm
Perfekt zum Schnorcheln, Marina Cay
Vergrößern

Am vierten Tag segeln Sie einen Schlag nach Marina Cay. Dies ist eine besonders idyllische Insel der BVI. Die kleine Insel liegt sehr geschützt südlich von Great Camanoe und Scrub Island mit Ankerplatz auf der Westseite. Sie wird von der Firma Pusser’s bewirtschaftet. Man kann mit dem Beiboot am Hotelpier festmachen, wenn man hier essen oder trinken möchte. Speziell für Yachties gibt es ein auf Meeresfrüchte und Fisch spezialisiertes Restaurant am Strand und den Pusser’s Company Store. Auf der höchsten Erhebung der Insel bietet das Pub im Robb White House einen 360° Panoramablick und Happy Hour. Genießen Sie hier den berühmten Cocktail, Pusser’s Painkiller. Die Lagune und ihre Korallenriffe sind ein ideales, geschütztes Schnorchelrevier mit vielen bunten Fischarten. Als Übernachtungsalternative können Sie auch die nahegelegene Scrub Island Resort Marina anlaufen.

5. Marina Cay - Jost van Dyke / Strecke: 14sm
Jost von Dyke
Vergrößern

Nun geht es am fünften Tag weiter zur Insel Jost van Dyke. Diese Insel hat ihren Namen von einem niederländischen Siedler, der angeblich auch Pirat gewesen sein soll. Segeln Sie zur vorgelagerten Insel Green Cay. Die Inselgruppe Green Cay, Sandy Spit und Sandy Cay sind Bestandteil des Nationalparks. Green Cay ist tagsüber ein sehr schönes Schnorchelrevier mit flachem Wasser, bunten Schwämmen und Wasserfarnen, in dem sich Kaiserfische, Stachelmakrelen, Schnapper und Barrakudas tummeln. Für die Übernachtung segeln Sie weiter und haben je nach Gusto auf der Südseite Jost van Dykes gleich drei Buchten zur Auswahl. Die nächstgelegene Bucht ist Little Harbour, deren Hügel mit Agaven- und Kakteengewächsen bedeckt sind und drei Restaurants anbietet: Abe’s, Harris Place und Sidney’s Love and Peace Restaurant. Als Nächste folgt Great Harbour, die berühmt berüchtigt ist für die originellen Partys in Foxy’s Tamarind Bar und Foxy’s Holzboot Regatten. Die dritte Bucht ist White Bay mit der in Seglerkreisen weltweit bekannten Soggy Dollar Bar, wo der Painkiller-Cocktail erfunden worden sein soll.

6. Jost van Dyke - Cane Garden Bay / Strecke: 7sm
Traumhafter Strand von Cane Garden Bay
Vergrößern

Am sechsten Tag Ihrer Yachtcharter in den British Virgin Islands geht es nach Cane Garden Bay und Soper’s Hole auf Tortola. Die Cane Garden Bay gilt als eine der schönsten Ankerbuchten der BVI mit weißem Sandstrand, Palmen und einer hübschen kleinen Ortschaft. Auch hier lohnt es sich zu schnorcheln oder an Land zu gehen zum Lunch in eines der netten Strandrestaurants oder Bars, wie zum Beispiel der Elm Beach Bar. Die Schönheit dieser Bucht hat allerdings auch Ihren Preis: In den Wintermonaten können das Anlaufen und das Ankerliegen in der Bucht wegen starker Grundseen nicht ungefährlich sein. Nach dem Schnorcheln und Relaxen segeln Sie weiter zum Übernachten in Soper’s Hole einem reizvollen Naturhafen am westlichen Ende von Tortola. Soper’s Hole bietet gut geschützte Ankergründe mit Muringbojen oder Liegeplätzen. Zudem noch Einkaufsmöglichkeiten, Bars und Restaurants.

7. Cane Garden Bay - Tortola / Strecke: 15sm / Check-Out

Der siebte Tag Ihrer Yachtcharter ist für die Rückreise zur Yachtcharter Basis reserviert. Segeln Sie in aller Ruhe zu Ihrer Basis zurück.

Abbildungsnachweis:
Shutterstock.com: Bildnummer: 183032408 Urheberrecht: Songquan Deng
Shutterstock.com: Bildnummer: 95270674 Urheberrecht: Candis Davis
Shutterstock.com: Bildnummer: 3285438 Urheberrecht: Joel Blit
Shutterstock.com: Bildnummer: 6217237 Urheberrecht: Andrea Haase
Shutterstock.com: Bildnummer: 3106863 Urheberrecht: Joel Blit
Shutterstock.com: Bildnummer: 205964521 Urheberrecht: BlueOrange Studio

Britische Jungferninseln

Möchten Sie gerne mehr Artikel wie diesen lesen?

🗸 Exklusive Angebote, Revier-Tipps und Berichte
🗸 Von Seglern für Segler 🗸 Jederzeit kündbar

Neueste Blog Artikel