040 - 388422 040 - 388422

Bornholmtörn - der sportliche Klassiker unter den Ostseetörns / 7 Tage / Marina Neuhof - Marina Neuhof

© Shutterstock.com/Somebody

Für viele Segler an der Ostsee ist der Törn nach Bornholm der Klassiker unter den sportlichen Segelreisen im Norden. Mit dem schönen Wetter zum Saisonbeginn scheint die wunderschöne Reise wieder in greifbare Nähe zu rücken. Der folgende Beitrag versteht sich als Vorschlag für eine mögliche Planung des etwas anspruchsvolleren Törns. In 7 Tagen legen Sie dabei ca. 220 bis 235 Seemeilen zurück. Ausgangspunkt ist die Marina Neuhof in der Nähe von Stralsund.

1. Marina Neuhof / Check-In

Ihre Yachtcharter in Deutschland beginnt im der Marina Neuhof. Sie haben sich viel vorgenommen! Aber mit einer guten Crew und dem richtigen Wind heißt es jetzt „Leinen los“!

2. Marina Neuhof - Saßnitz / Strecke: 38sm
Vergrößern

Die Hafenstadt Saßnitz ist das Tor zum kleinsten Nationalpark von Deutschland. Hier lohnt es sich, wie einst der berühmte Maler Caspar David Friedrich, die weiße Kreideküste zu bewundern.

3. Saßnitz - Rønne oder Nørrekas / Strecke: 51sm
Hafen von Ronne
Vergrößern

Heute geht es rüber nach Bornholm. Je eher Sie aus dem Lee der Kreidefelsen heraus sind, desto eher bekommen Sie Segelwind. Bornholms Südküste ist flach und kommt erst spät in Sicht. Bei hohem Seegang und Wind aus West, legen Sie am besten in Rønne an. Bei ruhigerem Wetter empfehlen wir den Yachthafen Nørrekas. Er liegt etwa eine Seemeile nördlich von Rønne und hier hat man es weitaus gemütlicher.

4. Rønne / Nørrekas - Svaneke / Strecke: 15sm
Yachthafen von Svaneke
Vergrößern

Wenn Sie sich vorgenommen haben, Bornholm zu umrunden, müssen Sie heute weiter. Die schönsten Häfen und Stopps wären dann: Allinge, Gudhjem, Svaneke und Nexø. Viel Zeit für Landgänge bleibt nicht. Deshalb ist es durchaus einen Gedanken wert, die Yacht für einen Tag in Rønne oder Nørrekas liegen zu lassen, um die wunderschöne Insel im Mietwagen zu umrunden. Dann haben Sie ausreichend Zeit, die traumhafte Landschaft und die schönsten Städtchen anzusehen.

Rønne

Rønne ist die größte Stadt der Insel Bornholm und ist auch die wichtigste Hafenstadt der Insel. Besonders ist hier die Altstadt mit ihren schönen Gebäuden. In Rønne findet man viele Spuren zahlreicher Kriege der Vergangenheit. Hierdurch wurden viele der alten Bauwerke zerstört, so dass in jüngerer Zeit vermehrt Holzhäuser im typisch skandinavischen Stil errichtet wurden.

Allinge

Ein Bummel durch die alten Straßen on Allinge führt Sie an den alten Kaufmannshöfen vorbei. Der einzigartige Hafen wurde aus den Granitfelsen herausgesprengt. Im Sommer sind die Restaurants und die Räucherei der Mittelpunkt einer unglaublich lebhaften Atmosphäre.

Erbseninseln:

Distanz von Allinge nach Chistiansø ca. 14 sm

Distanz von Chistiansø nach Gudhjem ca. 10sm

Distanz von Chistiansø nach Svaneke ca. 11 sm

Christiansø bildet mit Frederiksø, Græsholm und kleineren Felsen eine Schären-Inselgruppe in der Ostsee 18 Kilometer nordöstlich von Bornholm Die Inselgruppe wird auch Ertholmene genannt. Christiansø ist der Name der Hauptinsel sowie die amtliche Bezeichnung der gesamten Inselgruppe. Weil die Inseln so klein sind, wird häufig vermutet, der Name stamme vom dänischen ært (Erbse) ab. Auf Deutsch wird gelegentlich der Name Erbseninseln verwendet. Am Hafen befinden sich auch ein Restaurant, ein Kiosk, ein Laden und ein Hotel. Im Pulverturm auf der Insel Frederiksø befindet sich ein Inselmuseum. Die Inseln sind Auto- und Fahrrad-frei, das Mitbringen von Hunden und Katzen ist untersagt. Der Hafen wird vom Gewässer zwischen den beiden Hauptinseln gebildet. Über den Hafen spannt sich eine 30 Meter lange Fußgängerbrücke.

Gudhjem: Gudhjem ist bekannt für seine drei kleinen gemütlichen Häfen, die roten Dächer, steilen Gassen, malerischen Fachwerkhäuser, Räuchereien, Künstler, Galerien, arbeitenden Werkstätten und die beinahe südländische Stimmung.

Die vielen Künstler Gudhjems werden von dem besonderen Licht der Umgebung und der herrlichen Natur inspiriert. In den zahlreichen Geschäften der Stadt gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten, und außerdem finden Sie hier mehrere einladende Cafés und Restaurants.

Probieren Sie doch mal die Fischspezialität 'Sol over Gudhjem' (Sonne über Gudhjem) in einem der Speiselokale am Hafen.

Svaneke: Svaneke ist vielleicht die schönste Hafenstadt Bornholms. Eine Augenweide sind die gut erhaltenen Fachwerkhäuser, die alten Kaufmannshöfe, Steinwälle, die hübschen Gärten, Räuchereien, Keramikwerkstätten, Galerien, Glasbläsereien, viele Läden, eine Bonbonkocherei und gemütliche Restaurants.

Am Hafen kann jeden Tag frischer Fisch gekauft werden. In der Stadt herrscht eine fast südländische Stimmung. Steile Felsen erheben sich aus dem Meer und hoch über Svaneke stehen zwei Windmühlen. Die eine nennt sich Stubmøllen, stammt aus dem Jahre 1634 und ist Dänemarks älteste Windmühle.

Nexø: Mit dem Namen des bedeutendsten dänischen Dichters Martin Andersen Nexø ist Bornholms zweitgrößte Stadt Nexø an der Ostküste der Insel verbunden. Er verlebte hier seine Kindheit und fügte den Namen der Stadt seinem eigenen hinzu. Sein ehemaliges Wohnhaus wurde zu einem kleinen Museum umgestaltet. Nexø wurde so oft wie wohl keine andere Stadt der Insel Bornholm zerstört, durch Angreifer, Sturmflut, Feuer und sowjetische Bomben in den letzten Tagen des II. Weltkriegs. Von der einstigen Bedeutung der Fischerei bis in die 1970er Jahre hinein zeugt der große Fischereihafen. Auch heute ist Nexø Anlaufpunkt nicht nur für dänische Fischereischiffe.

5. Svaneke - Greifswalder Oie / Strecke: 71sm

Die etwa 54 Hektar große etwa 6 sm nordöstlich von Peenemünde gelegene Insel ist ein wunderschönes Stück Natur in der südlichen Ostssee - genannt das Helgoland der Ostsee. Die wechselvolle Geschichte des Eilandes begann mit dem Verkauf der Insel von der Stadt Wolgast an die Stadt Greifswald im Jahre 1291 - daher auch der Name Greifswalder Oie. Über Jahrhunderte wurde Landwirtschaft auf der Insel betrieben und es wurde Schiffbrüchigen und in Seenot Geratenen geholfen. Mit der Wende war die Insel kurzzeitig "herrenlos" und die wenigen darauf befindlichen Gebäude wurden durch Vandalismus erheblich beschädigt.

6. Greifswalder Oie - Peenemünde / Strecke: 10sm
Technisches Museum Peenemünde
Vergrößern

Wie wäre es mit einem Stopp in Peenemünde? Das Raketenmuseum der ehemaligen V-Waffen-Entwicklung sowie das russische U-Boot im Hafen sind durchaus sehenswert.

7. Peenemünde - Marina Neuhof / Strecke: 23sm

Etwa 23 sm sind es nun zurück in die Marina Neuhof. Nach sieben Tagen und knapp 230 sm haben Sie es hoffentlich glücklich geschafft Bornholm bei guten Wetterbedingungen zu umrunden.

Ostsee

Möchten Sie gerne mehr Artikel wie diesen lesen?

🗸 Exklusive Angebote, Revier-Tipps und Berichte
🗸 Von Seglern für Segler 🗸 Jederzeit kündbar

Neueste Blog Artikel