040 - 388422 040 - 388422

Weihnachten in der Karibik

Pawel Kazmierczak/Shutterstock.com

Für viele ist es der Segeltraum schlechthin: Der Törn über Weihnachten in der Karibik! Dafür gibt es eine Menge gute Gründe. Aber wann ist die beste Zeit, um Yacht und Flüge für den Traumtörn zu buchen?

Das Yachtcharter Revier in der Karibik zwischen Kuba und Grenada gehört ohne Zweifel zu den schönsten Segelgebieten der Welt. Der stetige Passat versorgt uns Segler mit perfekten Windbedingungen. Sonne und hochsommerliche Temperaturen sind garantiert. Dazu überschaubare Distanzen zwischen den Ankerplätzen und die bezaubernde Natur der karibischen Inseln.

Die Zeit Ende Dezember, Anfang Januar ist darüber hinaus ideal für einen Schlag zwischen den karibischen Inseln. Gerade, wenn in dem Tropenrevier die Schlechtwetterperiode zu Ende ist und sich dort stabiles Wetter mit Temperaturen um die 28°C durchsetzt, erreicht bei uns die „dunkle“ Jahreszeit ihren Höhepunkt. Warum also nicht „Tee und Kekse“ in der geheizten Stube gegen „Meeresfrüchte und Rumpunsch“ unter freiem Karibikhimmel tauschen?

Manchem Segler geht es gar nicht in erster Linie darum, dem deprimierenden nordeuropäischen Winterwetter zu entfliehen. Vor allem der von vielen als nervtötend wahrgenommene Kommerz vor dem Fest und die mitunter hektischen Feiertage lassen die Gedanken in die karibische Inselwelt schweifen. In den Tobago Cays sind wir Segler garantiert sicher vor „Stress unterm Weihnachtsbaum“.

Was für eine traumhafte Vorstellung: Heiligabend ein Barbeque am Strand, am ersten Feiertag einen Schnorchelausflug zum nahegelegenen Riff. Dazwischen kurze Segeletappen im karibischen Passatwind. Zum Jahreswechsel vielleicht ein schönes Dinner in einem Restaurant unter Palmen…

Es lohnt sich jedoch, einmal darüber nachzudenken wie und vor allem wann man dem Segeltraum an besten näher kommen kann. Gerade in den letzten Wochen des Jahres scheint es fast, als wäre die ganze Welt unterwegs und auf Reisen. Natürlich schlägt sich das in den Preisen nieder. Nicht nur für die Flüge, auch für die Yachten werden von Heiligabend bis zum Ende der ersten Januarwoche die höchsten Preise verlangt. Trotz des relativ hohen Preisniveaus sind Yachten und Flüge bereits weit vor dem Weihnachtsfest ausgebucht. Wer spontan, z.B. während der Hamburger Bootsausstellung Anfang November, noch Flüge und eine Yacht in der Karibik buchen möchte, muss schon großes Glück haben. Auch in der Karibik ist die Zahl der Yachten eben begrenzt.

Die besten Chancen, die Wunschyacht und gute Flugverbindungen buchen zu können, haben diejenigen Crews, die bereits etwa 11 Monate vor dem Reisebeginn einen Chartervertrag abschließen. Dazu sollte man übrigens wissen, dass die Linienfluggesellschaften ihre Flugpläne mit einem Vorlauf von ca. einem Jahr veröffentlichen. Bei der Buchung Ihrer Karibikflüge sind wir übrigens gern behilflich.
Ideal erscheint es danach, eine geplante Karibikreise über die Weihnachtstage bereits im Januar oder im Februar zu buchen. Hierzu bietet sich beispielsweise die Bootsausstellung in Düsseldorf an. Ist der Weihnachtstörn dann im Februar gebucht, bleibt auch noch genügend Zeit für ausgiebige Vorfreude.

Passende Yacht in der Karibik zu Weihnachten 2016 finden

🗸 Exklusive Angebote, Revier-Tipps und Berichte
🗸 Von Seglern für Segler 🗸 Jederzeit kündbar

Neueste Blog Artikel