040 - 388422 040 - 388422

Kroatiens Nationalparks – Natur pur

NOWAK LUKASZ/Shutterstock.com

Kroatien hat eine der herrlichsten Küstenlandschaften im gesamten Mittelmeer. Diese Schönheit sticht besonders in den Nationalparks heraus. Von den acht Nationalparks sind vier mit einer Charteryacht zu erreichen. Was Sie dort erwartet und warum Sie diese besuchen sollten, verraten wir Ihnen hier.

Nationalpark Brijuni

1600 Jahre alter Olivenbaum
1600 Jahre alter Olivenbaum / wikimedia.org / Ranko / [BYSA3]

Ein beliebtes Ziel während einer Yachtcharter in Istrien ist der Nationalpark Brijuni. Der aus 14 Inseln bestehende Nationalpark liegt unweit der historischen Stadt Pula. Der Park selbst bietet eine lange und vielseitige Geschichte. So finden Sie dort Spuren von Dinosauriern, Ruinen einer römischen Villa, einen 1.600 Jahre alten Olivenbaum und diverse exotische Tiere. Letztere fanden ihren Weg auf die Insel Veliki Brijun als Gastgeschenk von Staatsgästen des ehemaligen Präsidenten Tito der die Insel Brijuni als Sommerresidenz nutze. Die exotischen Tiere, worunter unteranderem indische Elefanten und Nilgauantilopen zählen, finden Sie heute in einem Zoo bzw. Safaripark auf der Hauptinsel Veliki Brijun. Der Eintritt in den Zoo ist in den Anlegegebühren inkludiert.

Nationalpark Kornati

Kornati Nationalpark
NOWAK LUKASZ/Shutterstock.com

Bei einer Yachtcharter in den Kornaten erwartet Sie der Archipel des Nationalparks Kornati. Crews die in Zadar, Sibenik oder Biograd starten benötigen nur einen kurz Schlag um den Park zu erreichen. Angekommen im Park laden seine 89 Inseln mit einer kargen Landschaft bestehend aus Weide und Felsen zum Entspannen ein. Eines der besonderen Highlights sind die Kronen. Die senkrecht aus dem Meer steigenden Felswände mit einer Höhe bis zu 82m sind eines der beliebtesten Ziele bei einer Yachtcharter in den Kornaten. Der Nationalpark Kornati bietet eine Vielzahl an Aktivitäten. Natürlich steht im Fokus das Segeln viele Crews verbringen Ihren gesamten Törn in diesem Gebiet und erkunden die einzelnen Inseln. Aber auch Taucher und Wanderer kommen auf Ihre Kosten. So ist die gilt die Unterwasserwelt des Nationalparks als eines der schönsten im gesamten Mittelmeer und die verschiedenen Inseln verfügen über interessante Wanderwege.

Nationalpark Krka

Krka Wasserfälle

Der wohl bekannteste Nationalpark in gesamt Kroatien ist der Nationalpark Krka. Die beeindruckenden Wasserfälle dienten schon den Winnetou Filmen als Kulisse. Bei einer Yachtcharter ab Split setzen Sie die Segel Richtung Skradin. Von diesem Hafen aus fahren Wassertaxis in den Nationalpark. Im Herzen des Parks angekommen erwarten Sie neben den bekannten Wasserfällen eine üppige Flora und Fauna sowie historischen Wassermühlen, eine ist sogar bis heute im Einsatz. Das Gebiet des Nationalparks hatte schon in der historischen Vergangenheit Kroatiens eine wesentliche Bedeutung. Bauern aus der Region kamen zu den Wasserfällen und den Wassermühlen und haben dort Ihr Weizen verarbeitet um es dann auf den Wasserweg zu verkaufen. Neben den historischen Gebäuden erwartet Sie eine ausgiebige Wanderung durch die Umgebung des Flusses Krka. Sofern das Wetter erlaubt können Sie vor den Wasserfällen mit der Crew eine Runde schwimmen gehen.

Nationalpark Mljet

Salzsee auf Mljet

Der Nationalpark Mljet auf der gleichnamigen Insel Mljet liegt im Süden Kroatiens. Er ist ein hervorragendes Ziel bei einer Yachtcharter ab Dubrovnik. Der Nationalpark selbst befindet sich auf dem nordwestlichen Teil der Insel und gilt als grünes Juwel. Der Nationalpark ist von üppigen Wäldern bedeckt. Ein besonderes Highlight ist der vor ca. 10.000 Jahren entstandenen Salzsee. Der Zugang zum Park ist an der Nord- und Westküste durch die Dörfer Pomena und Place möglich. Zwar gibt es keinen offiziellen Eingang zum Nationalpark, dennoch wird es erwartet sich eine Eintrittskarte zu kaufen. Von Polace aus führt ein Weg durch einen Wald zu den Orten Veliko und Malo Jezero. Für den gesamten Weg benötigen Sie in etwa 40 Minuten. Sollten Sie von Pomena aus starten führt ein Weg zu den Ort Malo Jerzo und Mali Most. Von Mali Most aus fahren regelmäßig Boote zur Insel Melita welche auf dem Salzsee liegt.

Bereit die Segel zu setzen?

Entdecken Sie die Nationalparks Kroatiens.

Möchten Sie gerne mehr Artikel wie diesen lesen?

🗸 Exklusive Angebote, Revier-Tipps und Berichte
🗸 Von Seglern für Segler 🗸 Jederzeit kündbar

Neueste Blog Artikel