040 - 388422 040 - 388422

Inseln unter dem Winde – 6 Traum-Spots der Südsee

Raiatea, Huahine, Bora Bora. Schon die Namen klingen nach Südsee-Traum. Wir entführen Sie auf die Inseln unter dem Winde. Hier zeigt Ihnen Christian Eschenburg seine Top-6-Spots französisch Polynesiens.
Raiatea
Raiatea - Charteryachten bei Scansail

Ihr erster Ankerplatz ist die Fetuna-Bucht im Süden Raiateas. Die Hauptinsel selbst bietet kaum Sandstrände, ankern Sie deshalb beim vorgelagerten Motu. Hier genießen Sie die Südsee an einem einsamen weißen Strand in ihrer ganzen traumhaften Schönheit.

Huahine
Nach Huahine segeln

Im Südwesten Huahines, am Ende des Fahrwassers, finden Sie einen wunderbaren Anker- und Badeplatz. Palmenstrand an Backbord und an Steuerbord, hinter dem Riff, mehrere tausend Meilen nichts als Ozean.

Bora Bora, Motu Toopua
Bora Bora, Motu Toopua & Vaitape von oben

Durch das Kreuzfahrtschiff auf dem Foto wird die Größe des Reviers vor Bora Bora deutlich: Das Fahrwasser zwischen Riff und Insel ist genau wie die Riffeinfahrt mehrere hundert Meter breit. Gleich Steuerbord hinter der Einfahrt durchs Außenriff liegt das Motu Toopua (im Bild oben rechts hinter der Insel). Dieser Ankerplatz, den Kreuzfahrtschiffe nicht anlaufen können, gilt als einer der schönsten der ganzen Südsee.

Bora Bora, Motu Piti Aau
Bora Bora, Motu Piti Aau

Der nächste Ankerplatz ist das Motu Piti Aau im Südosten Bora Boras. Kristallklares, türkisfarbendes Wasser vor weißem Sandstrand mit Palmen. Dazu die pittoreske Bergkulisse des Mont Otemanu. Ein Südsee-Traum.

Bora Bora, Hotel Meridien
Le Meridien Bora Bora

Wenn Sie Lust haben, verholen Sie sich am nächsten Morgen 1,5sm nordwärts zum Hotel „Le Meridien“. Das Restaurant befindet sich auf Stelzen über dem Wasser, so dass Sie von bunten Fischen umkreist das Frühstück genießen können.

Papeete
Markt in Papeete
Markt in Papeete / FRED / wikimedia.org [BYSA3]

Vor der Charter empfiehlt es sich, mindestens eine Nacht in der Hauptstadt auf Tahiti zu verbringen. Schlendern Sie über den Markt. Dort können Sie frische Vanille, das Schönheitsöl „Monoi“ oder Pareo-Kleider kaufen. Die berühmte schwarze Tahiti-Perle lässt sich im Robert Wan Pearl Museum bestaunen und erwerben. Ausgefallene Kunst zeigt das Ono`u Tahiti Museum of Street Art. Abends sollten Sie die Hafenpromenade besuchen, wo das Nachtleben pulsiert.

Mahi Mahi mit Reis
Vergrößern
Mahi Mahi: Fisch mit Vanillesauce

Es ist DIE Spezialität französisch Polynesien und nahezu auf jeder Speisekarte zu finden. Mahi Mahi, der lokale Fisch, wird gegrillt mit frischer Vanille-Kokos-Sauce serviert. Ein Gaumenschmaus. Wenn Sie dieses Gericht mal für einen heimischen Südseeabend nachkochen möchten, finden Sie hier ein leckeres Rezept.

Abbildungsnachweis: www.jessicagavin.com

Tahiti

utm_source=blog&utm_medium=bookingbox&utm_campaign=Blogartikel

Inseln unter dem Winde buchen

Neueste Blog Artikel