040 - 388422 040 - 388422

Das Beste kommt zum Schluss - Segeln im Herbst

xbrchx/Shutterstock.com

Welche Reviere bieten die besten Voraussetzungen für eine oder zwei schöne Segelwochen nach dem Ende der Hauptsaison?

Für viele Segler ist der Herbst die schönste Zeit der Saison um einen Chartertörn zu unternehmen: Wenn bei uns das Wetter usselig wird und der Blick durchs Fenster alles nur grau in grau zeigt, dann wünschen sich viele Crews noch eine kleine Verlängerung der Saison mit Wärme, Wind und Sonnenschein. Wie gut, dass es am Mittelmeer so eine große Zahl unterschiedlicher Segelreviere gibt, unter denen wir uns diejenigen aussuchen können, die auch noch im späten September und im Oktober gute Segelbedingungen und angenehme Temperaturen versprechen.

Grundsätzlich gilt wohl, dass uns die Wärme und der Sonnenschein umso länger erhalten bleiben, je weiter wir uns im Süden und Osten des Mittelmeerraumes aufhalten. Ideale Temperaturen finden wir daher auch bis spät in den Oktober hinein z.B. in Griechenland vor. Dort fallen insbesondere zwei Regionen auf, die für uns Segler attraktiv sind. Sowohl der Saronische Golf südlich von Athen als auch das Ionische Meer sind einigermaßen leicht erreichbar und darüber hinaus steht dort eine Vielzahl von Yachten zur Verfügung.

Saronischer Golf

Beim Saronischen Golf handelt es sich um das Seegebiet südlich von Athen bis zur Insel Hydra sowie zwischen Epidauros im Westen und Kap Sounion im Osten.

Sie erreichen die Region am besten über einen der Starthäfen in Athen, in denen natürlich insbesondere in der Nebensaison viele Yachten aller Größen und Typen verfügbar sind. Flüge in die griechische Hauptstadt gibt es ab allen deutschen Flughäfen mehrfach täglich zu günstigen Preisen.

Besonders schön am Saronischen Golf als Revier für einen entspannten Herbsttörn sind sicher die vielen hübschen und interessanten kleinen Häfen und Buchten die sich mit kurzen Schlägen erreichen lassen. Poros, Kap Sounion, der hübsche Inselhafen von Hydra oder Epidauros mit der berühmten, antiken Kultstätte des Asklepios versprechen einen besonders abwechslungsreichen Törn, bei dem Sie auch im Oktober noch mit sommerlichen Temperaturen rechnen dürfen.

Liparische Inseln

Auf der gleichen geographischen Breite wie das Ionische Meer finden wir auch das Segelrevier der Liparischen Inseln (auch Äolische Inseln genannt) nördlich von Sizilien.

Sie erreichen die Charterbasen an der Nordküste Siziliens mit einem Flug nach Catania. Der Transfer vom Flughafen Catania zur Charterbasis nach Portorosa dauert etwa 2 Stunden – aber es lohnt sich!

Die Inselwelt der Liparis ist absolut spektakulär. Kaum 20 Seemeilen sind es von Portorosa bis nach Vulkano, wo Sie einen rauchenden, mit Schwefel überzogenen Vulkankrater entdecken können. Die nahegelegenen Inseln Lipari, Panarea, die Insel der reichen und schönen Italiener, Salina, Alicudi und Filicudi erwarten Sie mit ihrem jeweils ganz eigenen Reiz. Absolutes Highlight des Archipels aber ist natürlich die Insel Stromboli. Bereits im Altertum galt die Insel mit dem aktien Vulkan als Leuchtfeuer im Mittelmeer. Bei Nacht auf den Feuerberg zuzusegeln, der alle 15 bis 20 Minuten glühendes Lavagestein aus dem Vulkankegel schleudert, ist ein unvergessliches Naturerlebnis. Bei ruhigem Wetter können Sie vor Stromboli ankern und eine der geführten Touren auf den Vulkan unternehmen.

Für einen Herbsttörn ist diese Region wegen der im Oktober noch angenehmen Temperaturen besonders geeignet. Die durchschnittlichen Temperaturen auf Lipari liegen in diesem Monat bei 23°C in der Luft und 22°C im Wasser.

Ruhige Bucht Nahe Milna auf der Insel Brac
Mrak.hr/Shutterstock.com

Ein weniger weiter im Norden des Mittelmeeres liegen die Segelreviere Kroatiens. Ganz so warm wie in Griechenland oder Sizilien ist es hier naturgemäß im September und Oktober nicht mehr. Insbesondere der nördliche Teil der kroatischen Küste wird im Laufe des Septembers immer kühler und windiger. Das Bora-Risiko nimmt zu. Hier ist die Saison im Oktober sicher zu Ende.

Split und Dubrovnik

Split und das benachbarte Trogir sind zwei jahrhundertealte, zauberhafte Hafenstädte. Von hier aus starten Sie ihren Törn in die Inselwelt von Brač, Hvar und Vis. Die Gegend ist voll von größeren und kleineren Sehenswürdigkeiten, seien es historische Festungen, die Blaue Grotte von Biševo, zauberhafte Badebuchten oder einfach ein Fleckchen unberührter Natur.


Dubrovnik mit seiner beeindruckenden Altstadt, in der auch Teile der erfolgreichen Serie Game of Thrones gedreht wurden, ist ein guter Ausgangspunkt für Ihren herbstlichen Yachtchartertörn. Für einen ersten Eindruck bietet sich ein Rundgang auf der Stadtmauer an. Anschließend werden Sie sich wie alle Besucher der Stadt verlieren in der Vielzahl kultureller Sehenswürdigkeiten, Museen, Galerien, Geschäften und sicher auch in den guten Restaurants und Bars der Stadt. (5 Highlights in Dubrovnik)

Die Yachtcharterbasen der Region liegen in der ACI Marina am Ende des Fjords Rijeka Dubrovacka, ca. 6 Kilometer von der Altstadt Dubrovniks entfernt. Von hier aus führt Sie Ihr Segeltörn in die nahegelegenen, wunderschön subtropisch bewachsenen Elaphiten u.a. mit den Inseln Sipan, Lopud, Kolocep.

Einen kurzen Tagestörn entfernt liegt der Naturpark von Mljet am Nordende der Insel Mljet. Der fjordartige, weitläufige Ankerplatz bei Polače ist von spektakulärer Schönheit. Von hier aus können Sie Erkundungstouren zu den beiden von Wald eingefassten Salzwasserseen des Nationalparks starten. Sofern Ihr Zeitplan es zulässt, besuchen Sie auf Ihrem Segeltörn in der Region Dubrovnik auch noch die Insel Lastovo. Sie liegt nur etwas über 20 Seemeilen von Polače auf Mljet entfernt und verfügt über eine Vielzahl zauberhafter, idyllischer Ankerplätze.


Die Regionen Split und Dubrovnik eignen sich mit ein wenig Zuversicht in das Wetter auch im Herbst noch für schöne Törns. Der Durchschnitt der Lufttemperatur im Oktober liegt noch bei 21°C, das Wasser kühlt sich jedoch sehr viel langsamer ab. Baden ist daher auch im späten September und frühen Oktober noch möglich.

Möchten Sie gerne mehr Artikel wie diesen lesen?

🗸 Exklusive Angebote, Revier-Tipps und Berichte
🗸 Von Seglern für Segler 🗸 Jederzeit kündbar

Neueste Blog Artikel