040 - 388422 040 - 388422

Condor verdoppelt Zahl der Nonstop-Flüge auf die Seychellen

Forcellini Danilo/Shutterstock.com

Frankfurt am Main, August 2015. — Dass die Deutschen im vergangenen Jahr die Spitzenposition unter den Herkunftsländern der Seychellen-Besucher übernahmen, wird nun von Condor mit einer Verdoppelung der Nonstop-Flüge von Frankfurt am Main (FRA) auf die Seychellen (SEZ) belohnt: Noch im Sommerflugplan, ab 13. September 2016, gibt es zusätzlich zum bisherigen Flug am Freitagabend noch einen weiteren wöchentlichen Flug am Dienstag.

Damit ergibt sich natürlich auch eine weitere Rückflugmöglichkeit: Zum Flug von Samstag (Abflug SEZ) auf Sonntag (Ankunft FRA) kommt die Option eines Fluges von Mittwoch (Abflug SEZ) auf Donnerstag (Ankunft FRA).

Jens Boyd, Leiter Fernstrecke Condor und Thomas Cook Airlines, sieht in dem neuen Flug die Fortführung der erfolgreichen Wachstumsstrategie von Condor: „Wir bieten hier einen zusätzlichen Flug ins Paradies auf die Seychellen an, der dieses Traumziel noch attraktiver für Urlauber macht.“

„Heute ist ein großer Tag in der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den Seychellen“, meint auch Alain St. Ange, Minister für Fremdenverkehr und Kultur der Republik Seychellen. „Die Ankündigung durch Condor, ihre wöchentlichen Nonstop-Flüge auf zwei zu erhöhen, bestätigt die Tatsache, dass die Seychellen ein gefragtes Urlaubsziel bei Deutschen, Schweizern und Österreichern sind.“

Deutschland gehört seit Jahren zu den wichtigsten Herkunftsländern der Seychellen-Urlauber und übernahm 2014 mit 35.917 Gästen erstmals die Spitzenposition. Diese Zahl entspricht einem Anteil von über 15% an den insgesamt 232.667 Reisenden, die der Inselrepublik im Indischen Ozean letztes Jahr einen Besuch abstatteten. Die beiden Alpenländer steuerten weitere 14.382 Gäste bei.

Da die Flugzeit unter zehn Stunden beträgt und der Zeitunterschied mit zwei (im Sommer) bis drei (im Winter) Stunden sehr gering ist, wissen deutsche Urlauber natürlich die Vorteile eines Nonstop-Fluges besonders zu schätzen: Sie steigen abends ein, verbringen eine entspannte Nacht im Flugzeug und landen am nächsten Morgen im Tropenparadies. Und da auch der Rückflug mit Condor ein Nachtflug ist, können sie den ersten und letzten Urlaubstag noch voll ausnutzen.

Die Seychellen, die seit 1971 einen internationalen Flughafen auf ihrer Hauptinsel Mahé besitzen und seit 1976 unabhängig sind, zählen heute zu den modernsten Staaten der Region und besitzen einen der höchsten Lebensstandards in diesem Teil der Erde. Weil die etwa 90.000 Einwohner der winzigen Republik, die unterschiedlichster Herkunft sind, in Wohlstand und sozialem Frieden leben, für Urlauber keine Visa erforderlich sind und das Land zudem frei von Tropenkrankheiten und gefährlichen oder giftigen Pflanzen und Tieren ist, gehören die Seychellen verständlicherweise zu den beliebtesten Urlaubszielen in den Tropen — gerade auch bei Familien mit Kindern, für die ein Nonstop-Flug ebenfalls eine erhebliche Erleichterung bedeutet.

Minister St. Ange dankte Condor für die Unterstützung und ebenso dem Verkehrs- und dem Finanzministerium der Seychellen, die an den Verhandlungen zwischen Deutschland und dem Inselstaat maßgeblich beteiligt waren. Er sprach im Namen des Ministeriums für Fremdenverkehr und Kultur sowie des Seychelles Tourism Board, als er der Hoffnung Ausdruck verlieh, der zusätzliche Flug werde der Fremdenverkehrswirtschaft des Landes einen großen Nutzen bringen: „Dafür danken wir Condor und versichern ihnen, dass wir mit ihnen zusammen darauf hinarbeiten werden, dass ihnen die Seychellenstrecke den erwarteten Erfolg bescheren wird.“

Verkehrstage

Dienstag (NEU ab 13.9.2016) und Freitag

Fluggerät

Boeing 767-300 mit Premium Class und Business Class

Flugzeiten Hinflug (Ortszeit)

DE2302 dienstags 18:35 — 06:10+ Uhr (NEU)
DE2302 freitags 18:35 — 06:10+ Uhr

Flugzeiten Rückflug (Ortszeit)

DE2303 mittwochs 23:40 — 07:30+ Uhr (NEU)
DE2303 samstags 23:40 — 07:30+ Uhr

Flugdauer

Hinflug: 9 Stunden 35 Minuten
Rückflug: 9 Stunden 50 Minuten

Ab-Preise (one way, inklusive aller Steuern und Gebühren)

ab € 349,99 Economy Class
ab € 499,99 Premium Class
ab € 999,99 Business Class

 

Die Condor Flugdienst GmbH fliegt ihre Gäste seit 1956 an die schönsten Ferienziele der Welt. Jährlich fliegen über 7 Millionen Passagiere mit Condor in rund 75 Destinationen in Europa, Asien, Afrika und Amerika. Seit 2013 ist die deutsche Fluggesellschaft Condor Teil der Thomas Cook Group Airlines, in denen die vier Fluggesellschaften Thomas Cook Airlines UK, Belgium, Scandinavia und Condor zusammengeführt wurden. Die Flotte der Airlines der Thomas Cook Group besteht aus 90 modernen und umweltfreundlichen Flugzeugen, davon 43 Flugzeugen der Condor Flotte: Zehn Airbus A320, sieben Airbus A321, dreizehn Boeing 757-300 und dreizehn Boeing 767-300. Die Flugzeuge werden von dem eigenen Technikbetrieb der Airlines gewartet. In der Studie „Mit gutem Gewissen“, erhoben von Focus und Focus Money, wurde Condor bei dem Nachhaltigkeitspreis 2014 mit dem Siegel in Gold als nachhaltige Fluggesellschaft ausgezeichnet. Condor ist Mitinitiator der Vier-Liter-Kampagne des Bundesverbandes der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL): Die deutsche Luftfahrt verbraucht auf 100 Kilometern und pro Passagier weniger als vier Liter Kerosin.

Weitere Informationen zu den Seychellen erhalten Sie im Seychelles Tourist Office, Berner Straße 50, 60437 Frankfurt (NEU!), entweder montags bis freitags zwischen 9 und 17 Uhr telefonisch unter 069 297207-89, per Fax unter 069 297207-92, durch eine E-Mail an info@seychelles-service-center.de oder rund um die Uhr auf der Website www.seychelles.travel

Möchten Sie gerne mehr Artikel wie diesen lesen?

🗸 Exklusive Angebote, Revier-Tipps und Berichte
🗸 Von Seglern für Segler 🗸 Jederzeit kündbar

Neueste Blog Artikel